So deaktivierst du dein LinkedIn® Profil

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum du eine Pause von deinem LinkedIn-Profil machen möchtest. Elternzeit zum Beispiel.

Du kannst ich dafür entscheiden, dein Profil auf LinkedIn für eine kurze Zeit zu deaktivieren.

So deaktivierst du dein LinkedIn-Konto

  • Oben rechts aufs Profilfoto, wie Sie steht
  • Einstellungen & Datenschutz
  • Konto
  • Ihr LinkedIn-Konto in den Ruhezustand versetzen
  • Formular ausfüllen
  • Passwort eingeben
  • Konto in den Ruhezustand versetzen

Deine Posts & Kommentare sind für andere nicht mehr sichtbar. Zumindest so lange deine Pause anhält.

Du wirst einfach nur als „LinkedIn-Mitglied“ angezeigt, ohne Namen oder Profil. Sobald du dich wieder einloggst, ist alles wieder normal. Also auch nichts gelöscht oder so.

Häufige Fragen - kurze Antworten

Kann man LinkedIn deinstallieren?

So deinstallierst du LinkedIn:

  1. Profilbild > Einstellungen > Kontoeinstellungen
  2. Kontoverwaltung > Konto schließen.
  3. Weiter
  4. Grund für die Kontoschließung und dann Weiter.

Wie kann man bei LinkedIn anonym bleiben?

So kannst du LinkedIn-Profile anonym ansehen:

  1. Oben rechts auf Sie
  2. Einstellungen & Datenschutz
  3. Wie andere Ihre Aktivitäten auf LinkedIn sehen
  4. Privater Modus ankreuzen

Warum sollte ich LinkedIn nutzen?

LinkedIn ist ein nützliches Instrument zur Steigerung der Markenbekanntheit und des Bekanntheitsgrads deines Unternehmens – insbesondere auf dem B2B-Markt. Außerdem dient es als Netzwerk und Wissensaustausch für alle Branchen.

Was bedeutet Privatmodus Bei LinkedIn?

Wenn ein LinkedIn-Mitglied sich dafür entscheidet, im privaten Modus zu surfen, sind sein Name und seine Profilinformationen für die Eigentümer der Profile, die er ansieht, nicht sichtbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.