Xing Video fürs Profil [Anleitung 2020]

Erfahre hier, wie Du ein perfektes Video für Dein Xing Profil erstellst und einbaust. ✓ 4-Schritte-Skript ✓ Video ✓ Tipps

Videos haben im Marketing in den letzten Jahren einen immensen Aufstieg erlebt. 

Xing bietet eine Möglichkeiten Videos im Marketing zu nutzen.

In diesem Artikel erfährst Du, wie genau das geht:

Kurzes Vorstellungsvideo

Grundsätzlich auf die Startseite, egal wie leicht oder schwer Dein Angebot zu erklären ist. Auch als Unternehmer mit ein paar Mitarbeitern selbst vor die Kamera gehen. Das zeichnet Authentizität aus. 

Denn Du hast die Autorität und Du bist glaubwürdig, weil Du hast die Entscheidungsgewalt – Wenn Du etwas sagst, wird das auch eingehalten und deswegen kannst Du Dinge auch in einem Video sagen, was dann auch ernst genommen wird von den Interessenten. Das wäre bei Deinen Mitarbeitern, die aus Sicht des Interessenten nichts zu sagen haben und einfach nur gehorchen, nicht der Fall. 

Was sage ich da am besten?

Grundsätzlich sollte das Video zwischen 30-120 Sekunden dauern. Jetzt glauben viele, sie müssten sich als erstes mal vorstellen. Bitte nicht. Nicht großartig vorstellen, das interessiert so früh im Stadium noch nicht.
Ein Beispiel:

In 4 Schritten zum richtigen Text

Schritt 1

Hole bitte Deinen Interessenten erst einmal ab. Sprich erst einmal über ihn. Hier 4 Beispiele:

Schritt 2

Dann stellst Du Dich vor, sodass es zum Lymbic Type® passt.

Schritt 3

Erkläre in 1-3 Punkten, was genau Dein Alleinstellungsmerkmal ist und was Dich von der Konkurrenz unterscheidet.

Schritt 4

Frage Deinem Zuhörer, ob er das interessant fand und wenn ja sage ihm kurz, wie er sich bei Dir genau melden kann.

Die richtige Wortwahl

Was Du bei diesem Video nicht vergessen darfst: Jetzt hast Du zwar eine gute Struktur, weist aber noch nicht, welche Wörter Du genau im Detail benutzen musst. Die wichtigsten Wörter im Marketing sind Adjektive – beschreibende Wiewörter.

Auf Deinem Xing Profil, auf Deiner Startseite und Angebotsseite auf Deiner Webseite sollten auf jeden Fall Adjektive immer drauf sein. Bei der Über Mich Seite kannst Du Deine herausgearbeiteten Gemeinsamkeiten aufschreiben. 

Was noch wichtiger ist, als Adjektive sind Redewendungen und Metaphern. 

Was Du tun kannst, ist einfach da hin zu gehen, wo Deine Zielgruppe ist. Am allerbesten sind Videos. Du kannst auf YouTube einfach mal Kanäle angucken, die recht groß und beliebt sind von Deiner Zielgruppe. Zum Beispiel Konkurrenten von Dir. Oder sogar Deine Zielgruppe selbst, wenn es da Kanäle gibt. Und einfach mal gucken, welche Adjektive, Metaphern und Redewendungen häufig benutzt werden. Gerade auch in den Kommentaren ist das super.

Oder die meistgekauften Bücher auf Amazon von Deiner Zielgruppe. Auch da findest Du im Klappentext und in den Kundenbewertungen viel Nützliches.

Excel-Liste erstellen

Vorlage zum Herunterladen weiter unten

Nun nimmst Du einfach eine Excel-Tabelle und schreibst alle Wörter runter, bei denen Du glaubst, dass sie die Zielgruppe benutzen. Und dann gehst Du einfach bei und überprüfst das anhand der Videos.

Nun suchst Du bei Xing und Facebook Gruppen heraus und googlest mal, ob es Foren für Deine Zielgruppe gibt. Auch Fachzeitschriften kann man meist als E-Variante downloaden. 

Nun drückst Du einfach auf Deiner Tastatur „Strg+F” und gibst ein Wort nach dem anderen aus Deiner Excel-Liste ein. In Spalte B schreibst Du Dir auf, wie häufig dieses Wort vorkam. Dann findest Du nämlich heraus, wie häufig die Wörter, bei denen Du glaubtest, dass sie wichtige Schlagwörter, Adjektive und Metaphern wären, tatsächlich von Deiner Zielgruppe aus dem Unterbewusstsein benutzt werden. 

Experten-Tipp:

Das ist ein Schlüssel zu einem wirklich gut funktionierenden Marketing. Denn Marketing funktioniert, wie die meisten anderen Sachverhalte nicht mit unterschiedlichen Stufen von Grau, sondern schwarz-weiß. Entweder es läuft sehr gut oder sehr schlecht. Binär, nicht linear. Der Unterschied zwischen 3 Anfragen im Monat und gar keiner kann ein einzelnes kleines Wort auf Deiner Startseite oder Deinem Xing-Profil sein.

Du musst hier drauf achten, dass wenn Du die Schlagwörter zählst, dann Du darauf achtest, was hat derjenige sonst noch in der Gruppe geschrieben. Das ist wichtig, weil er ja aus einem anderen Lymbic Type® sein kann und dann verzerrt sich Deine Statistik in der Excel-Tabelle.

Du solltest also in Spalte C noch hereinschreiben, wie viele psychographisch nicht in der richtigen Zielgruppe waren. Und dann kannst Du Spalte B und C voneinander subtrahieren und weißt dann genau, welche Schlagwörter für die Zielgruppe wichtig sind. Das machen wir auch für jeden unserer Kundinnen und Kunden und daher weiß ich, wie nervenzerreibend und zeitaufwendig dieses Verfahren ist, aber notwendig, weil Marketing wie gesagt, binär funktioniert.

Hier ist die Excel-Liste. Bitte die beigen Felder ausfüllen. Da habe ich gerade mal Zufallszahlen eingebaut. 

Video aufs Xing-Profil einbauen

Vimeo & YouTube

1. Portfolio öffnen und auf „Etwas hinzufügen" klicken

2. Kleines Fenster öffnet sich und nun auf „Video hinzufügen" klicken

3. Auf Vimeo oben den Link kopieren und auf Xing einsetzen

4. Auf YouTube oben den Link kopieren und auf Xing einsetzen

Video auf Xing posten

Videos können auf Unsernehmensseiten gepostet werden. Hier rechts siehst Du ein Screenshot davon. 

Ebenfalls hast Du 400 Zeichen frei, um einen kleinen Text zu schreiben. Das ist wichtig, weil die meisten erfolgreichen Geschäftsmänner – und Frauen wenig Zeit haben und einen Grund wünschen, warum sie ihre freie Zeit für den Mehrwert Deines Videos tauschen sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.