Wirkliche LinkedIn® Unternehmensprofil Kosten? (108,17€)

Als Unternehmer weißt du, dass LinkedIn ein wichtiges Instrument für die Vernetzung und den Aufbau von Beziehungen zu anderen Fachleuten ist. Ein Unternehmensprofil auf LinkedIn ist eine großartige Möglichkeit, dein Unternehmen potenziellen Kunden und Auftraggebern vorzustellen.

In diesem Artikel erfährst du, wie viel es kostet, ein Unternehmensprofil auf LinkedIn zu erstellen und wie teuer zusätzliche Funktionen sind. Außerdem gebe ich dir einige Tipps, wie du mehr Follower für deine Unternehmensseite bekommst. Lies also weiter und erfahre mehr!

Kosten der LinkedIn Premium Pakete

Es gibt 4 verschiedene Premium-Versionen, die für Einzelpersonen und Unternehmensprofile genutzt werden können, darunter die Optionen Karriere, Business, Vertrieb und Recruiter.

Karriere-Mitgliedschaft

Für Menschen, die neue Möglichkeiten entdecken wollen, ist Career wie geschaffen. Hier kannst du dich mit anderen Bewerbern vergleichen und die Aufmerksamkeit von Personalverantwortlichen wecken. Du kannst auch sehen, wer sich dein Profil angesehen hat, Gehaltsinformationen erhalten und Personalverantwortliche kontaktieren. Das Karriere-Abo kostet 29,99$ Netto pro Monat.

Kosten für ein Business Konto auf LinkedIn

Die Premium Business-Mitgliedschaft ist der erste Schritt, wenn du die Werbenetzwerke von LinkedIn für kommerzielle Zwecke nutzen möchtest. Einige der Funktionen, die du nach dem Erwerb einer Premium Business-Mitgliedschaft nutzen kannst, sind folgende:

  • 59,99$ pro Monat
  • Du kannst sehen, wer dein Profil besucht, hat
  • 15 InMails pro Monat
  • 8 neue Premium-Filter in der Suchleiste
  • Unlimitierte Profilansichten
  • 7 gespeicherte Lead-Listen

Kosten für die LinkedIn Sales Solutions

Für Unternehmen ist auch der „Sales Solutions“-Bereich sehr interessant. Über den „Sales Navigator“ kannst du auf eine Vielzahl von Informationen aus dem LinkedIn-Bereich zugreifen und sie für dein Unternehmen nutzen.

Dabei unterscheidet sich der Sales Navigator in Core & Advanced. Der Unterschied liegt darin, dass Advanced ein ganzes Vertriebsteam unterstützt, während Core an eine einzelne Lizenz gebunden ist. Mehr dazu hier und hier auf den beiden Vergleichsseiten von LinkedIn.

  • Nutzer können bis zu 50 InMails pro Monat versenden.
  • Sales Navigator-Plattform
  • Liste mit Profilbesuchern der letzten 90 Tagen
  • Alle Profile auf ganz LinkedIn offen einsehen (ohne vernetzt sein zu müssen)
  • Uneingeschränkte Lead- & Unternehmenssuche (plus selbst Listen anlegen können)
  • Benachrichtigung bei besonderen LinkedIn-Aktivitäten der Leads (z.B. Jobwechsel)
  • Integration von E-Mails und bei Advanced auch das CRM-System
  • LinkedIn Learning inklusive: Über 16.000 Lern-Inhalte und bei erfolgreichem Kurs-Abschluss, kann man ein Zertifikat zum Profil hinzufügen.

Sales Navigator Core: 61,97 EUR/Monat (Netto)

Sales Navigator Advanced: 160,64 EUR/Monat oder 1.499,26 EUR/Jahr (Netto)

LinkedIn Firmenprofil Kosten bei dem Tarif “Recruiter”

Der „Recruiter“-Plan ist die teuerste LinkedIn-Mitgliedschaft für Unternehmensprofile und kostet bei einem Jahresabonnement monatlich 108,17 €.

Die Variante wurde entwickelt, um Recruiter zu unterstützen und den Einstellungsprozess zu optimieren. Mit diesem Service kannst du zum Beispiel 30 InMail-Nachrichten versenden, spezielle Suchfilter verwenden, Kandidaten über lange Zeiträume verfolgen sowie deinen Kandidatenpool online über LinkedIn verwalten.

Mehr Informationen findest du auf dieser Recruiter-Seite von LinkedIn.

Werbekosten für Unternehmensprofile

Bezahlte Stellenanzeigen schalten

Grundsätzlich kann man ohne Premium Werbung auf LinkedIn schalten. Wenn du ein Angestellter in einem Unternehmen bist und für die Anzeigenschaltung zuständig bist, verknüpfst du dein Konto einfach mit dem Werbekonto – dein persönliches Konto bleibt davon unberührt.

Als Nächstes schauen wir uns die Werbealternativen an und wie du mit ihnen verlinkt wirst. Suche nach „mehr“ in der oberen LinkedIn-Leiste neben deinem Profilfoto und klicke darauf. Dadurch gelangst du zu einer Seitenleiste mit zusätzlichen Optionen.

Stellenanzeigen Kosten

Klicke entweder auf das Symbol „Stellenanzeige aufgeben“ oder auf eine der Rubriken „Stellenanzeige aufgeben“ oder „Talentlösungen“ unter LinkedIn Business Services, um zu den sogenannten LinkedIn Jobs weitergeleitet zu werden. Dort kannst du das Unternehmen auswählen, für das du eine Stellenanzeige aufgeben möchtest, sowie den Titel und den Ort der Beschäftigung angeben. Nachdem du diese Schritte abgeschlossen hast, musst du weitere Informationen über die Stellenanzeige eingeben.

Die Kosten für die Schaltung einer Anzeige auf LinkedIn richten sich nach deinem Tagesbudget. Es ist wichtig zu wissen, dass du nur bezahlt wirst, wenn jemand auf deine Anzeige klickt. Du kannst auch einen kumulativen Ausgabenplan führen, bei dem die Anzeigen pausiert werden, sobald dieser Betrag erreicht ist. Darüber hinaus bietet LinkedIn Vergleiche und Vorschläge für vergleichbare Werbeausgaben. Anhand dieser kannst du feststellen, ob deine Anzeigen eine gute Chance haben, gesehen zu werden oder nicht.

Sichtbarkeit durch bezahlte Werbeanzeigen erhöhen

LinkedIn bietet nicht nur Stellenausschreibungen, du kannst auch regelmäßig Anzeigen schalten. Diese findest du unter „Marketing“ im Übersichtsbereich oder indem du auf das Symbol „Inserieren“ klickst.

Wenn du noch nicht zu einem Marketing-Konto hinzugefügt wurdest, wird diese Option nicht angezeigt. Über die Schaltfläche „Anzeige erstellen“ gelangst du zum LinkedIn Ads Manager, wenn du noch kein Konto hast. Die Kosten für LinkedIn Ads werden jedoch maßgeblich von den gewählten Zielen und Kampagnentypen beeinflusst.

  • Der Mindestbetrag pro Tag beginnt bei 10€.
  • Für mittlere Kampagnengrößen, um die ersten Mitarbeiter / Kunden zu gewinnen, würde ich ein Budget von 100€ pro Tag empfehlen.
  • Größere Kampagnen, um in einer Region / bei einer spitzen Zielgruppe flächendeckend bekannt zu werden, würde ich ein Budget von 1.000€ pro Tag empfehlen.

Kostenlos: Unternehmensprofil erstellen und mehr Follower gewinnen

  • Wenn du ein Unternehmensprofil erstellen möchtest, dann findest du hier eine Schritt für Schritt Anleitung dazu.
  • Wenn du für dein Unternehmensprofil gerne mehr Follower auf kostenlosem Wege gewinnen möchtest, folge einfach diesen 9 Schritte in dieser Anleitung hier.

Fazit

LinkedIn ist eine großartige Plattform für Unternehmen, um Mitarbeiter und Kunden zu finden. Die Kosten für eine LinkedIn-Unternehmensseite variieren je nachdem, welches Paket du wählst.

Das teuerste Paket, der „Recruiter“-Tarif, kostet 108,17 € pro Monat. Dieses Paket beinhaltet spezielle Suchfilter, die Möglichkeit, 30 InMail-Nachrichten zu versenden und Kandidaten über einen längeren Zeitraum zu verfolgen.

Wenn du Stellenanzeigen aufgeben willst, hängen die Kosten von deinem Tagesbudget ab. Du wirst nur bezahlt, wenn jemand auf deine Anzeige klickt. LinkedIn bietet jedoch Vergleiche und Vorschläge für vergleichbare Anzeigenausgaben. Anhand dieser kannst du feststellen, ob deine Anzeigen eine gute Chance haben, gesehen zu werden oder nicht.

Die Sichtbarkeit durch bezahlte Anzeigen zu erhöhen, ist auf LinkedIn ebenfalls eine Option. Der Mindestbetrag pro Tag beginnt bei 10 €. Für mittelgroße Kampagnen, um die ersten Mitarbeiter/innen/Kunden zu gewinnen, würde ich ein Budget von 100€ pro Tag empfehlen. Für größere Kampagnen, um in einer Region / bei einer Top-Zielgruppe bekannt zu werden, würde ich ein Budget von 1.000 € pro Tag empfehlen.

Insgesamt ist LinkedIn eine großartige Plattform für Unternehmen, um Mitarbeiter und Kunden zu finden, und die Kosten für die Nutzung variieren je nach gewähltem Paket.

Häufige Fragen - kurze Antworten

Was kostet ein Firmenprofil auf LinkedIn?

Theoretisch ist ein Firmenprofil auf LinkedIn kostenlos. Aber in Wirklichkeit liegen die Kosten bei über 108,17€ pro Monat zzgl. USt und vierstelligen Werbekosten.

Wie funktioniert LinkedIn für Unternehmen?

LinkedIn ist eine großartige Plattform für Unternehmen, um mit potenziellen Mitarbeitern und Kunden in Kontakt zu treten. Dazu braucht es lediglich eine Unternehmensseite und gute Posts.

Was kostet LinkedIn im Monat?

Die Basis-Version ist kostenlos. Es gibt 4 Premium-Pakete: Karriere, Business, Sales und Recruiter. Das günstigste Paket kostet 29,99€. Das teuerste Paket, der „Recruiter“-Plan, kostet 108,17€ pro Monat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.