LinkedIn® „in suchen erschienen“ – was bedeutet das?

Du kannst anderen LinkedIn-Mitgliedern in den Suchergebnissen angezeigt werden, wenn du die in deinem Profil angegebenen Informationen oder Eigenschaften hast, wenn sie nach bestimmten Attributen oder Personen suchen (z. B. „Gymnasium Hamburg“ oder „IT-Experte“).

Dein Ziel sollte es sein, bei Suchanfragen für die Keywords zu ranken, die für dich wichtig sind. Das kannst du erreichen, indem du zum Beispiel dein Profil vollständig ausfüllst und deine Fähigkeiten bestätigst.

Was können andere Menschen von meinem Profil sehen?

Die Sichtbarkeit deines Profils hängt bis zu einem gewissen Grad von deinen Privatsphäre-Einstellungen ab. Standardmäßig können alle LinkedIn-Nutzer dein vollständiges Profil sehen, es sei denn, du hast in den Privatsphäre-Einstellungen etwas anderes festgelegt. Deine Kontaktdaten und persönlichen Informationen sind nur für Kontakte ersten Grades sichtbar – also für diejenigen LinkedIn-Nutzer, die eine Kontaktanfrage von dir bestätigt haben oder umgekehrt.

LinkedIn bietet seinen Nutzern verschiedene Privatsphäre-Einstellungen, um sicherzustellen, dass nur die Informationen sichtbar sind, die sie öffentlich machen wollen. Wenn du zum Beispiel nicht möchtest, dass LinkedIn-Kontakte oder andere Nutzer deine Kontaktliste, dein Geburtsdatum oder deinen Nachnamen sehen können, kannst du diese Einstellungen ganz einfach ändern.

Wer kann mein LinkedIn Profil sehen?

Auf LinkedIn kann jedes Mitglied zunächst dein Profil sehen. Du kannst jedoch auswählen, welche Teile deines Profils oder Informationen du für andere Mitglieder sichtbar machen möchtest. Das kannst du unter Konto > Einstellungen > Daten.

Du kannst auf LinkedIn auch einstellen, ob dein Profil von Suchmaschinen gefunden werden darf. Wenn du ein gut gepflegtes Profil hast, empfehlen wir dir, diese Funktion zu aktivieren, damit sich potenzielle Kunden und Partner leicht einen ersten Eindruck von dir verschaffen können.

Über deine Kontakte 2. Grades bist du mit Kontakten 3. Wenn du den vollständigen Namen eines Kontakts siehst, kannst du ihm eine Einladung zum Netzwerken zusammen mit einer Nachricht schicken. Wenn du nur den Vornamen siehst, kannst du ihm nur eine InMail-Nachricht schicken.

Wie kann ich sehen wer mich bei LinkedIn gesucht hat?

Du kannst auf diese LinkedIn-Funktion zugreifen, indem du auf das „Du“-Symbol mit deinem Foto oben rechts auf der Startseite klickst. Wähle dann unten „Profil ansehen“ und klicke auf „Wer hat dein Profil angesehen“

Wie kann ich ein Profil anonym angucken?

Nachdem du die oberste Zeile geöffnet hast, gehe zu „Datenschutz“ und wähle den Menüpunkt „Profilansichten“ Hinter diesem Menüpunkt befindet sich die Einstellung, mit der du festlegen kannst, was andere sehen, wenn du ihr Profil besuchst. Um den privaten Modus zu aktivieren, klicke einmal.

Fazit

Wenn du in der Suche auf LinkedIn auftauchst, bedeutet das, dass andere LinkedIn-Mitglieder dein Profil sehen können, wenn sie nach bestimmten Schlüsselwörtern suchen, die für dich wichtig sind. Du kannst für diese Suchbegriffe ranken, indem du dein Profil vollständig ausfüllst und deine Fähigkeiten bestätigst.

Du kannst auch deine Privatsphäre-Einstellungen ändern, um sicherzustellen, dass nur die Informationen sichtbar sind, die du öffentlich machen willst. Außerdem kannst du deinen LinkedIn-Kontakten und anderen Nutzern erlauben, deine Kontaktdaten und persönlichen Informationen zu sehen.

Um zu sehen, wer auf LinkedIn nach dir gesucht hat, kannst du oben rechts auf der Startseite auf das „Du“-Symbol klicken und „Profil ansehen“ wählen Im Bereich „Profilansichten“ kannst du eine Liste aller Personen sehen, die dein Profil angesehen haben.

Du kannst ein Profil auch anonym ansehen, indem du den privaten Modus aktivierst.

Wenn du gerne bei deiner Zielgruppe höher in der Suche erscheinen möchtest, dann fang am besten mit dem Slogan an, denn der ist der größte Einflussfaktor. Wie du deinen perfekten Profilslogan machst, erfährst du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert