11 Tipps & 3 Beispiele: Mit dem LinkedIn Profil-Slogan überzeugen

Erfahren Sie, was einen überzeugenden LinkedIn Profil Slogan ausmacht. Perfekt für Arbeitssuchende, Studenten & Vertriebler.

Autor:
website denken

Devin Kandelhard,
LinkedIn Experte

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein LinkedIn Slogan?

Ein LinkedIn Profil Slogan (Claim) ist ein Text direkt unter deinem Profilbild, der in kompakter Form den Kerngedanken Ihrer Arbeit vermittelt, um Profilleser zu überzeugen. Der Slogan kann bis zu 220 Zeichen lang sein.

Sie sollten mit Ihrem LinkedIn-Profil potenzielle Geschäftspartner, Kunden, Arbeitgeber und einflussreiche Kontakte überzeugen. Dabei

1. fällt zuerst Ihr Profil-Foto auf
2. Dann Ihr Slogan
3. Dann der Rest Ihres Profils

Länge:

Desktop: 220 Zeichen.
Handy: 120 Zeichen.
(Emojis zählen doppelt)

Ihr Slogan ist also ausschlaggebend, ob Sie auf LinkedIn bei den 890 Millionen Mitgliedern herausstechen oder nicht.

Wo kann man den Slogan ändern?

Sie können Ihren Slogan direkt im Profil ändern, indem Sie auf den Stift unter dem Titelbild klicken: 

Schritt 1

Schritt 2

Tipp 1: Sparen Sie mit Emojis

Emojis machen Ihren Slogan auf der einen Seite emotionaler, aber im Business-Umfeld LinkedIns sollten Sie genau wissen, wie Sie nach außen wirken möchten. Potenzielle Interessenten sollten nicht durch einen zu verspielten Slogan voll mit Emojis verschreckt werden. 

Ab wann ist es zu viel? Hier 2 Beispiele dazu:

Schlecht

Gut

Eine Liste mit allen LinkedIn-Emojis, die verwendet werden können, finden Sie in unserer Anleitung hier: devinkandelhard.de/linkedin-emojis. Dazu gibt es einige hilfreiche Tipps & Tricks zu Emojis. Machen wir nun aber weiter mit den Slogan-Tipps.

Tipp 2: Nehmen Sie relevante Keywords

Die Suche oben links auf LinkedIn funktioniert hauptsächlich über bestimmte Suchbegriffe – auch Keywords – genannt.

Ihre potenziellen Interessenten suchen:

► Berufsbezeichnung & Fähigkeiten 

Geben Sie einfach hier mögliche Ideen in diesem kostenlosen Tool ein und nehmen Sie die 3 Keywords mit dem meisten Suchvolumen in Ihren Slogan auf: keyword-tools.org

Die Erfahrung hat gezeigt:

Bauen Sie die Keywords ganz hinten in Ihren Slogan. Vorne sollte lieber eine interessante Message stehen.

Tipp 3: Benennen Sie den Nutzen

Potenzielle Interessenten interessieren sich in erster Linie für sich selbst. Reden Sie also im Slogan nicht lange um den heißen Brei herum, sondern beantworte Sie gezielt die wichtigste Frage:

► Wie verbessern Sie das Leben Ihrer Kunden / Ihres neuen Arbeitgebers?

Beispiel

Vorher:

Bilanz und Steuern für Unternehmer

Nachher:

7,3% weniger Steuern in Ihrer GmbH

Tipp 4: Fokussieren Sie sich auf wichtige Aussagen

Beantworten Sie in Ihrem Slogan 1 von 3 Fragen:

✓ Was unterscheidet Sie von anderen? 
✓ Was ist Ihre gefragteste Fähigkeit?
✓ Was ist Ihr größter Erfolg?

Tipp 5: Seien Sie einzigartig

Unterscheiden Sie sich von anderen. Besonders wenn Sie die Sprache Ihrer Zielgruppe verstehen – seien Sie da gerne kreativ. Hier 4 Beispiele unserer Kunden:

✓ Coach-Zuhörer
Roadmap-Gestalterin
IT-Versteher
Führungslotse

Tipp 6: Haben Sie auch Google mit im Blick

Google zeigt Ihren Slogan an, wenn jemand nach Ihrem Namen sucht. Es sieht dann auf Google so aus:

Am besten googeln Sie kurz Ihren Namen und schauen, wie Sie selbst angezeigt werden. Dann bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie Ihre Zielgruppe Sie wahrnimmt.

Tipp 7: Zeigen Sie ein bisschen Persönlichkeit

Denn hinter jedem Profil verbirgt sich ein echter Mensch. Das wird häufiger vergessen. Persönlichkeit wirkt aber sympathisch und das ist im Geschäft immer gut.

Hier ist ein tolles Beispiel einer Kommunikationsberaterin mit knackigem Slogan und einer Prise Persönlichkeit:

Tipp 8: Nutzen Sie konkrete Zahlen

Konkrete Zahlen wirken interessant und machen nachdenklich. Sie bringen Leser aus dem „Schnell-Überliegen-Modus“ heraus und erzeugen Neugierde. Sie können Daten nennen, um potenzielle Interessenten zu überzeugen. Zum Beispiel so wie ich es auch mache:

Es gibt zahlreiche Daten oder Statistiken, die Sie zitieren könnten, um potenzielle Kunden von Ihrer Arbeit zu überzeugen.

Ein Kunde von uns ist Videograph und schreibt zum Beispiel einfach “1.000 Videos pro Sekunde”. In seinem Titelbild da drüber klärt er dann auf:

Einer Studie zur Folge wurden Ende 2022 über 1.000 Videos pro Sekunde auf der Welt im Internet geschaut werden.

Recht überzeugend. Zeigt, wie wichtig ein Videograph ist.

Tipp 9: Zeigen Sie Ihre Spezialisierung

Wenn Sie eine wichtige Zertifizierung haben, geben Sie sie ruhig auch einfach an. Viele suchen danach. Hier ein gutes Beispiel von einem Software-Tester:

Das Ganze bringt Ihnen allerdings keine Sichtbarkeit, wenn Sie Ihr Profil noch unvollständig ausgefüllt haben. Denn LinkedIn zeigt in der Suche oben links nur Profile an, die alle Daten vollständig angegeben haben. Hier haben wir eine Anleitung geschrieben, wie Sie Ihr LinkedIn-Profil optimieren können.

Falls Sie das Gefühl haben, Ihr Profil könnte noch einen Anschliff gebrauchen, lesen Sie am besten dort noch einmal nach. Auch wenn das zusätzliche Arbeit erfordert. Aber so ist es nun mal: Von nichts, kommt nichts. Bei Zeitmangel empfehlen wir Ihnen unseren LinkedIn Whitepaper, da er sich auf die wesentlichsten Schritte zur beständigen Kundenakquise konzentriert und Ihnen so wertvolle Zeit spart.

Tipp 10: Schreiben Sie natürlich

Ihr Profil-Slogan sollte möglichst natürlich klingen. Meiden Sie Fachbegriffe wie “Interim-Manager für Prozessoptimierung”. 

Wählen Sie leicht verständliche Begriffe, die Ihren Tätigkeitsbereich beschreiben. Sie können sich zum Beispiel an der systemischen Beraterin Beate Ehmke orientieren:

Sie hat sich auf ganzheitliche Führung spezialisiert. Sie sagt das ganz einfach in natürlicher Sprache, ohne komplexe Fachbegriffe. Jeder versteht, was sie für wen macht.

Tipp 11: Erzählen Sie Ihre Mission

Sie können auch einfach direkt Ihre Mission kommunizieren, um potenzielle Interessenten ein Bild vor dem inneren Auge über dein Vorhaben zu schenken.

Philipp`s Mission ist es, andere Menschen dabei zu helfen, erfolgreich zu sein. Er bringt das ganz einfach auf den Punkt.

Profi-Tipp: Analysieren Sie Ihr Profil-Slogan

Falls Sie eine Premium-Mitgliedschaft bei LinkedIn haben, können Sie sehen, wer Ihr Profil aufgerufen hat.

Klicken Sie einfach hier in Ihrem Profil und schauen Sie die Zahlen an:

Um Ihre Zahlen tiefergehend auszuwerten, können Sie der Anleitung in diesem Artikel folgen. Dort haben wir auch zur besseren Übersicht ein Video für Sie bereitgestellt.

Netzwerk-Tipp: Achten Sie auf Vertrauen

Wir sehen auf LinkedIn häufiger Slogans, die zwar die 11 Tipps sehr gut beherzigen, allerdings stellt sich dann bei näherer Betrachtung des restlichen Profils heraus, dass die Versprechungen nicht ganz stimmen. Die Bibel lehrt:

In der Übertretung der Lippen ist ein böser Fallstrick.

Und genau das sehen wir auch im weltweit größten Business-Netzwerk: Das Vertrauen Ihrer Interessenten ist in dem Moment weg, indem Sie mehr Versprechen als Sie glaubwürdig sind. Achten Sie besser darauf, denn Vertrauen baut sich über viele Monate auf, kann aber in nur wenigen Sekunden zerstört werden. Eben wie ein böser Fallstrick.

Beispiel für Jobsuchende

Wenn Sie gerade einen Job suchen, sollten Sie das nicht einfach so in Ihrem Slogan schreiben. Im Prinzip sind Ihre wichtigsten Keywords:

► Berufsbezeichnung
► Arbeitssuchend
► Jobsuchend
► Suche nach neuen Herausforderungen

Diese Keywords sollten hinten in Ihrem Slogan rein, damit Sie von Recruitern gefunden werden. Nutzen Sie am besten 1-2 Tipps von weiter oben aus diesem Artikel hier.

Beispiel

Vorher:

Arbeitssuchend

Nachher:

7 Jahre Amazon-Logistiker und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung | jobsuchend, arbeitssuchend

In Ihrem LinkedIn-Profil können Sie potenzielle Arbeitgeber und Personalvermittler wissen lassen, dass Sie gerade auf der Suche sind. Einfach die entsprechende Funktion aktivieren. Dabei können Sie folgendes angeben:

► Teilzeit / Vollzeit / Aushilfe
► Position
► Arbeitsort
► Ob Sie Ihre Jobsuche vor Ihrem aktuellen Chef verbergen möchten

Einfach den Haken in der entsprechenden Box setzen.

Beispiel für Vertriebler

LinkedIn eignet sich mit den mehr als 850 Millionen Mitgliedern und den über 80 Millionen Führungskräften hervorragend dazu, beständig neue Kunden-Beziehungen aufzubauen. Das bestätigte auch die jüngste Studie, in der 96% der B2B-Marketer angaben, LinkedIn in Ihrem Marketing-Mix zu nutzen. 

Wenn Sie gerne neue Kundenbeziehungen mit LinkedIn aufbauen möchten, sollten Sie kristallklar auf den Punkt bringen, was Sie anbieten. Am besten noch eine kurze, kreative Berufsbezeichnung einfügen.

Ein geniales Beispiel bietet unser Kunde, der Vertriebstrainer Andreas Brussog:

Er nennt sich sehr kreativ „Hamsterrad-Anhalter“. Er hat somit sofort die Aufmerksamkeit.
► Spricht seine Zielgruppe  „Vertriebsleiter“ direkt an.
► Er spricht ein konkretes Ergebnis an.
► Er hat eine einfache Handlungsaufforderung am Ende stehen.

Beispiel für Studenten

Ein überzeugendes LinkedIn Profil ist für die Karriere recht förderlich, weil Sie dann schon früh bei Wunschunternehmen sichtbar werden.

Schreiben Sie nicht einfach nur, “Student bei XYZ-Universität, sondern eher so:

Sie sagt klar, was sie sucht und wann sie mit dem Studium fertig ist. 

Mein Fazit

Der Profil Slogan bei LinkedIn ist die beste Werbefläche, die Sie auf der Plattform nach außen haben. Bevor andere auf Ihr Profil kommen, sehen sie schon Ihren Slogan.

Durch die 11 Tipps oben sollten Sie aus der Masse herausstechen und so positiv im Gedächtnis Ihrer potenziellen Interessenten bleiben.

Ihr Slogan sollte regelmäßig aktualisiert werden, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Fügen Sie neue Kenntnisse, Erfolge und Zertifizierungen hinzu 

und testen, testen, testen …

Achten Sie einfach darauf, wie viele Personen Ihr Profil angucken. Im Profi-Tipp haben Sie ja kennengelernt, wie Sie sich die versteckten Zahlen anzeigen lassen können.

Häufige Fragen - kurze Antworten

Ein guter Profil-Slogan (Claim) fasst den Nutzen Ihrer Arbeit in kompakter Form zusammen. Er sollte dabei relevante Keywords und Ihr Alleinstellungsmerkmal hervorheben, um Profilleser von Ihnen zu überzeugen.

Ein Profil-Slogan im Lebenslauf ist ein kurzer Text (Claim), der Ihre Stärken kompakt zusammenfasst und IhrAlleinstellungsmerkmal hervorhebt.

Ein gutes LinkedIn Profil braucht:
– ein seriöses Profilfoto
– ein ansprechendes Titelbild
– einen knackigen Profil-Slogan
– eine informative Zusammenfassung
– einen relevanten Lebenslauf
– Kenntnisse & Stärken